Aus Alt, mach’ Neu!

Welcher Nerd kennt dieses Problem nicht: man hat eine alte Tastatur herumliegen, will diese aber nicht Wegwerfen – man könnte Sie schließlich irgendwann noch einmal brauchen. Als ich auf der Arbeit damit konfrontiert war, dass alle Tastaturen im Haus getauscht werden müssen, bin ich mir auch der einen oder anderen Tastatur wieder bewusst geworden, die ihr Dasein irgendwo in meinem Kleiderschrank zwischen Socken und Badeshorts fristet.

Als großer Fan der Maker Community und begeisterter Leser des MAKE Magazine Blogs wollte ich natürlich eine Kreative Verwendung für die alten Keyboards finden. Da ich Zuhause nur zwei Tastaturen zur Verfügung hatte und die anderen 400 von der Arbeit nicht auch noch mitnehmen wollte, viel die Idee den Flur damit zu Tapezieren zunächst flach.

Die erste Idee war: Kühlschrankmagneten. Da ein Nerd immer einige – aber niemals ausreichend – Magneten in seinem Haushalt hat, war dies recht einfach:

  1. die gewünschte Taste aus der Tastatur lösen
  2. überflüssiges Plastik aus der Taste heraus brechen
  3. einen Magneten mit Sekundenkleber auf der Rückseite befestigen
Magnet mit Sekundenkleber an die Taste kleben

Magnet mit Sekundenkleber an die Taste kleben

Fertiger Kühlschrankmagnet

Fertiger Kühlschrankmagnet

Bei der zweiten Idee war ich mir nicht ganz so sicher, ob dies so einfach zu realisieren wäre: Ein Namensschild aus Tasten. Da ich mit einem relativ kurzen Nachnamen ausgestattet bin, stellte zumindest die Länge kein Problem dar.
Auch hier musste ich letztendlich nur die Tasten entsprechend präparieren, auf einen Metallspange aus einem Schnellhefter kleben um das fertige Stück anschließend mit zwei Neodyn Magneten an meiner Hemdtasche zu befestigen.

Das fertige Namesschild am Hemd

Das fertige Namesschild

tag-1

Flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

+ 59 = 65